;
Lern- u. Therapiesoftware 
Download ca. 8 MB:
Alle Produkte Deutsch Mathematik Wahrnehmung / ADHS-ADS Englisch Arbeitsblätter selbst erstellen Kopiervorlagen Basistraining
  zum Warenkorb und zur Kasse  

Therapiesoftware:
Legasthenie  
Dyskalkulie  
Aphasie-Schlaganfall
Software für:
Logopädie    
Ergotherapie  
Förderschule  
Grundschule  
Englisch  
Arbeitsblätter:
Arbeitsblätter erstellen
Kopiervorlagen  
Therapie-Material  
Extras:
Registriernummern  
Fragen 
(Spar)Aktionen  
Update Service  
E-Mail an uns
Impressum und AGB
Newsletter

Plättchenrechnen  bestellen:  
  Einzellizenz: 49.90 €    Schullizenz: 220.00 €    Praxislizenz 5 Plätze: 99.90 €  
Plättchenrechnen     Version 7.7 vom 26.10.2009
Grundlegendes Rechenprogramm, zur Behandlung von Rechenschwäche sehr gut geeignet.
Vom Abzählen einzelner Plättchen über Mengenbildung, Plus-/Minusrechnung führt das Programm bis zum kleinen 1 x 1.
Die umfangreichen Einstellmöglichkeiten erlauben ein schrittweise aufbauendes Vorgehen.

Einsatzbereiche:
Grundschule / Sonderschule / Rehabilitation / Dyskalkulie-Therapie.
Empfohlen zum Einsatz in Förderstunden mit Betreuung.


Inkl. Arbeitsblätter zum selbst Ausdrucken und Bilder mit denen Sie weitere Arbeitsblätter entwerfen können: (Adobe Acrobat reader muss installiert sein.)
Download als PDF-Datei ca.   300 KB   Arbeitsblätter1
Download als PDF-Datei ca. 1500 KB   Arbeitsblätter2

  

Beispiel:
Plättchen horizontal
Zahlen bis 10
Aufgabe: Mengen erfassen
Ziel: Vom Abzählen zu simultanen Erfassen der Gesamtmenge.
Teilziel: 5-erbündelung bei der Mengenerfassung.

  

Beispiel:
Plättchen vertikal
Zahlen bis 20
Aufgabe: Mengen erfassen
Ziel: Erfassen der Teilmengen
5 / 10 / 15
Dann Gesamtmenge bilden.
Abbildung links:
Option "Plättchen legen" aktiv.
Die vorgegebene Zahl ist als Menge zu legen.

 

Beispiele: Addtion
Plättchen vertikal
Zahlen bis 20
1. Gesamtmenge bilden.
2. Ergänzen zur Gesamtmenge
Aktives handeln, die fehlenden Plättchen müssen gelegt werden.

 

Beispiel: Addition
Plättchen vertikal
Zahlen bis 10
Teilmengen legen, um dann die Gesamtmenge zu ermitteln.

  

Beispiel: Übergang zum schriftlichen Rechen.
Plättchen horizontal
Zahlen bis 20

Übergang zur abstrakten Zahl, wahlweise linke, rechte oder untere Bildschirmhälfte abdecken.

Aufgaben mit Plättchen legen / wegnehmen für plus u. minus stehen ebenfalls zur Verfügung.

  

Beispiel: Mündliches Rechnen in Schritten bis 100

Hier: Erst die Zehner dann die Einer zusammenzählen.

"Erst Einer dann Zehner" ist einstellbar.
"Mit / ohne Zehnerübergang" ist einstellbar.


  

Schwierigste Stufe bei Plus/Minus

Beispiel: Schriftliches Rechnen
mit Zehnerübergang.

"Mit / ohne Zehnerübergang" ist einstellbar, ebenso Zahlenbereiche 10 / 100 / 1000.

  

Beispiel: Ableitung des kleinen 1x1 von der Plusrechnung

9 x 8 = 8+8+8+8+8+8+8+8+8=72

Beim 1x1 kann der 1. u. 2. Faktor fest eingestellt werden.

Hier wurden Zitronen gelegt.

  

Beispiel: 1x1 für 2 Spieler

Erst muss die Menge gelegt werden, dann ist das Ergebnis ein zu tragen.


  

Beispiel: Uhr erlernen

Analoguhr ablesen und digital eintragen

oder
Digitaluhr ablesen und Analoguhr auf die Uhrzeit stellen.


Auf dieser Seite nach oben                Seite zurück